Seiten

Dienstag, 15. Juli 2014

Erdbeerturm

Mein Erdbeerbeet muss Bauarbeiten am
Haus weichen.
Daher habe ich mal etwas rumgestöbert und bin auf 
diese schönen Ideen gestoßen:



Also habe ich mein Vorhaben gleich
in die Tat umgesetzt
und einen Erdbeerturm gepflanzt:








Ich habe mich aber etwas  (nur ein klein wenig...)
mit der Topfgröße vertan. Daher mussten
ein paar Pflanzen in einen Einzeltopf ziehen.
Das müssen nächstes Jahr definitiv
größere Töpfe werden!

Dann muss ich jetzt nur noch meine
Sonnenblumen umsetzen - ich hoffe,
dass das klappt!

Das schicke ich zum creadienstag.de


Fundstücke
Diese weisen Sprüche habe ich bei
Kirstin und der kruemelmonsterag.de
gefunden:




Ich kann nicht sagen, ob es besser werden wird,
wenn es anders wird.
Aber so viel kann ich sagen: es muss anders werden,
wenn es gut werden soll.
(Georg Christoph Lichtenberg)

Das Glück beruht oft nur auf dem Entschluss,
glücklich zu sein.
(Lawrence Durrell)


Wie war!

Kommentare:

  1. Wie praktisch, so ein Erdbeerturm! Da hat man die kleinen Köstlichkeiten immer griffbereit und muss sich weniger bücken ;-) GLG Johanna

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein toller Erdbeerturm!
    Ob das auch mit Blumen gut gehen würde?
    Ich drücke dir die Daumen, dass die Sonnenblumen diesen Eingriff gut überstehen...
    Hab eine schöne Woche
    Natalia

    AntwortenLöschen
  3. Das ist aber eine süße Idee. Wir haben leider weder Garten noch Balkon und sind daher Pflanzenfrei, aber so kleine Erbeeren sind schon immer wieder etwas Feines (und wachsen wie wild) :)
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Oh, die Idee werde ich mir gleich merken - meeehr Erdbeeren! Ich wünsche dir einen reichen Ertrag :)
    Liebe Grüße
    Jessa

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja klasse. Ich ziehe mein Beeren aktuell in Mörtelmischwannen. Funktioniert, sieht aber nicht so toll aus.

    AntwortenLöschen