Seiten

Freitag, 17. April 2015

Freutag: Seewasser-Aquarien

Da gestern das wöchtentliche Turnen
vom Häkelsternchen wegen Ferien
ausgefallen ist, habe ich mir als 
Ersatz-Programm den Besuch eines 
Heimtiermarkts (oder wie so was heißt)
überlegt. Eigentlich wollte ich zu einem
richtigen Aquaristikzentrum, habe das aber 
vor Ort nicht gefunden... Also ersatzweise
zum Fressnapf, bevor wir unverrichteter Dinge
wieder hätten nach hause fahren müssen.

Da haben wir einige Zeit verbracht.
Kann das als günstige Alternative zum Zoo,
zumindest für kleinere Kinder, durchaus 
empfehlen. Aquarien finden glücklicherweise sowohl
das Häkelsternchen als auch ich toll. Ich überlege schon
einige Zeit, ob ich mir ein Aquarium anschaffen soll.
Scheue aber den Aufwand. Und Süßwasser ist ja 
langweilig... Salzwasser-Aquarien sind so viel
schöner und bunter und interessanter! Und 
wahrscheinlich noch aufwändiger in der Pflege...

Aber so freue ich mich heute über die Fotos,
die ich mal schnell gemacht habe, als der
Mitarbeiter ein mal zufällig woanders war.
Man kommt sich ja schon ein bisschen komisch vor.









Ein "Nemo"-Fisch:-) 
Erkennen Kinder ja sofort





Feuerfische sind so toll. Dahinter hat sich
eine Moräne versteckt.




Ich glaube, es wird mal wieder Zeit für einen
Besuch im 


verlinkt bei

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen