Seiten

Dienstag, 28. Februar 2017

Rückblick Februar 2017

Der Februar

Gesehen:
aka gefunden habe ich eine neue Linkparty: Mit der Kamera durchs Jahr von einfachjanine.blogspot.de Im Februar gibt es ganz tolle Makroaufnahmen zu sehen. Ich habe es leider nicht geschafft, meine Canon herauszuholen, daher hier ein altes Foto. Ich hoffe, das ist erlaubt:-)




Gelesen:
Irgendwie ist Kuhdoo über meine Schwester bei mir gelandet. Es ist schon spannend, weil man wissen möchte, wer da jetzt die vielen Leute auf dem Gewissen hat. Die Sprache und der Stil sind aber nicht so meins, manchmal ziemlich langatmig.

Getan:
Endlich mal 5-Minuten-Aktionen im Haushalt integriert. Ich schaffe seitdem so viel, mehr als vorher. Es ist echt unglaublich!

Gegessen:
Eine superleckere Tomaten-Kokosmilch-Suppe.
Natürlich habe ich mich nicht an das Rezept gehalten und nur Tomaten, Kokosmilch, Zwiebeln, Curry und Brühe verwendet. Kommt trotzdem auf die Wird-Wieder-Gemacht-Liste!

Getrunken:
Zum ersten mal Becks Red Ale. "Harmonisch malzig" trifft den Geschmack ganz gut.

Gelacht:
Als absoluter Karnevalsverweigerer bin ich beim Zappen tatsächlich bei einer Prunksitzung hängengeblieben, und zwar bei Tim Becker mit Karl K. Ninchen Das ist wirklich so klasse, ganz mein Humor:-)

Gefreut:
Über einen supersüßen Fisch aus selbsthärtender Fimomasse vom Fräulein. Hat sie bis auf Kleinigkeiten komplett selbst gemacht. Mit Glitzer und Wackelaugen. Bin stolz!



Gedacht:
Wir sollten dankbarer sein. Finde ich.

Geplant:
Wir haben etwas unseren Urlaub im Dorfhotel Fleesensee geplant. Es gibt da einige interessante Ausflugsziele:-)

Gekauft:
Die Zeit der Kinderflohmärkte ist wieder da! Große Größen findet man da nur selten, daher schaue ich vorrangig nach Spielzeug und Spielen. Anfang des Monats habe ich glücklicherweise Ubongo gefunden, das ich schon länger mal spielen wollte. Hebe es mir für den Urlaub auf;-)

Geklickt:
Da das Fräulein sich von einem Kleinkind, das fast alles isst, zu einem Vorschulkind, das nur wenig gesundes mag, entwickelt hat, bin ich dankbar für Tipps über gesundes und vor allem leckeres Kinderessen. Bei myhealthykid.de bin ich fündig geworden.
Außerdem bin ich über ein interessantes Topflappenmuster gestolpert: Popcorn-Maschen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen